50 Jahre abv – eine Erfolgsgeschichte

In 50 Jahren hat sich viel getan ...

... in der Vermessungstechnik – und auch beim abv. Bei vielen Entwicklungen waren wir an vorderster Front mit dabei und haben zahlreiche maßgebliche Verbesserungen für die Arbeit der beratenden Ingenieure erzielt.

Meilensteine in der Geschichte des abv

1965    Gründung des abv durch den so genannten „Tübinger Kreis“ durch Rolf Eurich, Heinz Helle, Hansjörg Rappold, Heinz Schurer, Eugen Schempp und Walter Köpf

1966    Eugen Schempp wird erster Vorsitzender und erhält volle Unterstützung vom damaligen Präsidenten des BDB, Herrn Karlheinz Kley

1974    Ferdinand Egle übernimmt Vorsitz, bringt seine Kollegen in den folgenden Jahren stets gut in Stellung gegen die überbordende Ministerialbürokratie und war maßgeblich beteiligt bei der Aufnahme von Vermessungsleistungen in die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)

1986    Ferdinand Egle wird Ehrenvorsitzender, Volkmar Müller übernimmt das Heft des abv

2001    Günter Littau aus Waiblingen führt den abv – bis heute

50 Jahre mussten gefeiert werden!

Eine inspirierende Veranstaltung im Hotel Le Méridien in Stuttgart inklusive Besichtigung von Stuttgart 21, der größten Baustelle Europas – unsere Mitglieder waren begeistert!

 

Arbeitskreis Beratende Ingenieure – Vermessung – im BDB Baden-Württemberg e.V. • Telefon: +49 (0) 71 51 / 9 39 41-0 • E-Mail: info@vermessungsingenieure.de • Heerstr. 109 • 71332 Waiblingen